Naumburger Theater- und Kinofreunde
Startseite

Naumburger Theater- und Kinofreunde e.V.

16. Mai

Tucholsky Lesung mit Frau Preuss im Foyer des Theater Naumburg

Besichtigung

der Baustelle des neuer Standorts des Theaters

Bereits im Rohbau sind die vom Intendant Neugebauer, mit viel Entusiasmus und mit Unterstützung von Bildern, stolz vorgetragenen Ideen, wie es das neue Theater 2025 aussehen wird. Frau Böhm, die bei diesem Besuch das Bauamt der Stadt Naumburg vertritt, erläuterte Details des Baugeschehens und der Kostenlage. Der Baufortschritt liegt im Zeitplan, wovon wir uns eindrucksvoll überzeugen ließen.

Mit großem Interesse der Mitglieder eröffnete der Intendant Stephan Neugebauer den Rundgang zur Besichtigung der Baustelle des Theaters am "Alten Schlachthof". Wobei uns Frau Böhm über den Stand der Baumaßnahmen umfassend informierte. Wir bedanken uns auch beim MDR KulturRadio.

RA Herr Weiße, Mitglied unseres Vereins und des Stadtrats beschrieb das Vorhaben treffend mit: "Hier entsteht ein multifunktionales Kleinod, auch wenn es bis zur Eröffnung im April 2025 noch viel zu tun gibt".

Das kontrovers diskutierte Emaille-Schwein vom halleschen Künstler Moritz Götz wird als Kunstwerk, bezogen auf die Historie des Standortes, gelobt und wird daher aus der Finanzierung der Ostdeutschen Spaarkassenstiftung "Kunst am Bau und die erste Aufführung" finanziert. Das Emaille-Schwein, das mit 5m Breite und 3m Höhe in Naumburg und Umgebung einzigartig ist, wird am Schornstein platziert.

Wir danken dem Intendanten Neugebauer für seine sehr interessante und spannende Führung.

Vorstand

neu gewählt

Auf der Mitgliederversammlung am 19. März wurde unser Vorstand gewählt.

Vorsitzende: Andrea Scholz

Stellvertretende Vorsitzende: Dietmar Schwenke und Reinhard Schubert

Geschäftsführer: Dr. Hans-Jörg Scholz

Wir freuen uns auf ein ereignisreiches Jahr mit unserem neuen Vorstand.

Theaterdialog

im Anhaltischen Theater

Am 17.03.2023 luden die Freunde des Dessauer Theaters e.V. zu einem Theaterdialog im Rangfoyer des Anhaltischen Theaters ein.

Den Auftackt bildete eine Podiumsdiskussion, an der unter anderen der Intendant des Dessauer Theaters, der Intendant der Oper Halle und die Dramaturgin des Theaters Gera / Altenburg teil nahmen. Nach einem kurzen Zwischenhalt im Theatercaffe ging es mit einem kleinen Spaziergang durch die wundervolle Stadt Dessau weiter. Das Highlight des Besuches war der gemeinsam Besuch einer Aufführung von „ La Traviata“ von Verdi.

Sie können die Veranstaltung noch bis zum 04.04.2024 im Anhaltinischen Theater selbst erleben.


Der Vorsitzende der Freunde des Dessauer Theaters e.V., Herr Dr. Philipp Feige, bedankte sich herzlich für die rege Teilnahme und den anregenden Austausch. Auf diesem Wege möchten auch wir uns herzlich bei den Theaterfreunde-Kollegen aus Dessau für die tolle Möglichkeit bedanken und freuen und auf ein Wiedersehen.

WhatsApp Bild 2024-03-18 um 14.30.48_ffcf25fd
9214856180_2297f37ba0_k
img_6141
9212083105_a963c4b5ad_k
img_6348

Stammtisch

Unsere Mitglieder trafen sich zu Beginn des Jahres zum zweiten Stammtisch der Theater- und Kinofreunde. Ein Highlight war die Vorstellung der neuen Theaterpädagoging des Theater Naumburg Karen Winkler-Scharf. Sie wurde von Andrea Scholz, der Vorsitzenden des Vereins, feierlich begrüßt und stellte sich anschließend unseren Mitgliedern vor. Sie berichtete von ihren Werdegang, der sie über mehrer Zwischenstationen letzendlich, am 17. August 2023, zum Theater Naumburg führte. Seit dem gehört sie zum Team und arbeitet als Theaterpädagogin, Dramturgin und ist verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit. "Ich bin ein Arbeitstier", erwiederte sie auf die Frage, wie sie es schaffe, all diese Aufgaben unter einen Hut zu bringen.

Wir wünschen ihr viel Spaß und Erfolg bei ihrer neuen Aufgaben im und rund um das Theater Naumburg.

Alles Banane

In jeder Spielzeit bietet das Theater Naumburg ein soziokulturelles Projekt, in welchem junge Menschen zwischen 10 und 13 Jahren gemeinsam mit Schauspielern auf der Bühne spielen.

Unsere jungen Darsteller erleben hautnah von der ersten Probe bis zur Aufführung im Kostüm und Scheinwerferlicht, wie es sich anfühlt, wenn man selbst auf der Bühne steht und spielt.

Liv, Clara, Helene und Lara sowie Tim, Arthur und Duc, die durch ein Casting gewonnen werden konnten,verkörpern in "Alles Banane" Gustav Gurke, Bulli Blumenkohl, Professor Wurzel, Berta Birne, Adam Apfel sowie Sellerie und Fabrikgespenst.
Auf einem verlassenen Hinterhof treffen sie auf eine äußerst exotische Frucht – auf Bonaquita Banane - gespielt von der Schauspielerin Carolina Walker.
Die Geschichte um Ausgrenzung und Zusammenhalt, inszeniert von Julia Dieckhoff, hat am 10. Februar 2024 in der Aula der Salztorschule Premiere.


Vielen Dank an unsere Mitglieder, die fleißig Kuchen gebacken und sich im Foyer des Theaters bei der Gestaltung der Premierenfeier eingebracht haben.

Theaterfahrt

Die diesjährige Theaterfahrt führt am 21.10.2023 in das Theater Eisleben. Dort werden wir uns das Musical "Die golden Boys von der Baustelle" ansehen. Ein Tontechniker am Theater Eisleben gab uns die Empfehlung für dieses Stück. Guter Ton ist also garantiert!

Die Theaterfahrt endet nicht im Theater, im Anschluss gibt es eine Führung durch die St. Petri und Pauli Kirche.

Theater Eisleben Frontansicht Nacht
Innenansicht St. Petri und Pauli Kirch Eisleben

Theater Naumburg

Als Freunde möchten wir natürlich das Theater Naumburg vorstellen. Nebenan finden Sie Links direkt zum Webauftritt des Theaters.


An einem Theater arbeiten neben Schauspielern & Schauspielerinnen auch Intendanten, Dramaturgen, Kostüm- und Bühnenbildner, Techniker, Pädagogen, Disponenten und viele mehr.

Offener Brief

Kündigung Herr Fancellu am Theater Naumburg


Wir, der Vorstand des Vereins Theater- und Kinofreunde Naumburg e.V., bedauern den Verlust von Herrn Fancellu als Mitglied des Ensemble unseres Theaters. Wir finden es jedoch verwunderlich, daß ohne genaue Kenntnisse der arbeitsrechtlich relevanten Vorgänge, die zur Entlassung führten, Aktionen zu dessen Unterstützung mit dem Ziel einer Rücknahme der Kündigung laufen. Die Stadt als Arbeitgeber und Herr Neugebauer als Intendant haben es sich mit dieser Entscheidung sicher nicht einfach gemacht.
Wir sollten nicht vergessen, dass im Theater seit vielen Jahren ein Team aus Intendant, Ensemble und Mitarbeitern arbeitet, das in den letzten Jahren das Stadttheater Naumburg positiv weiter entwickelt hat, was z.B. durch den Theaterpreis des Bundes gewürdigt wurde. Wir schätzen die Arbeit von Herrn Fancellu sehr, befürchten aber, dass durch die öffentlich geführte Auseinandersetzung unser Theater Schaden nimmt.
Die Stadt steht trotz der schwierigen wirtschaftliche Lage hinter unserem Theater und entwickelt einen neuen Standort am Schlachthof. Dies ist wichtig, da unser jetziges Theater auf lange Sicht nicht mehr als Spielstätte genutzt werden kann. Dadurch wird Lebensqualität erhalten und unseren Kindern die Möglichkeit gegeben eine Kultur zu erleben, die andere Medien nicht bieten können.
Wir treten deshalb dafür ein, dass die Auseinandersetzung um die Kündigung auf einer sachlichen und vertraulichen Ebene geführt wird.


Andrea Scholz und Reinhard Schubert
Für den Vorstand der
Theater- und Kinofreunde Naumburg e.V.

Besuch in Erfurt

Wir waren bei einem wunderbaren Besuch des Puppentheaters in Erfurt.

Vielen Dank an alle die uns vor Ort geduldig alles erklärt und gezeigt haben.

Über uns

Theater- und Kinofreunde

Wir bezeichnen uns gerne als der Liebhaberverein für das Theater Naumburg. Das Theater Naumburg ist mehrfach ausgezeichnet wurden, unter anderem mit dem Theaterpreis des Bundes. Obwohl, oder gerade weil, es das kleinste Theater Deutschlands ist.


Aber nun zu uns. Alle Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich für das Theater- und allgemein das Kulturleben in Naumburg und Umgebung. Dazu veranstalten wir jährlich stattfindende, öffentliche Events, zu denen Sie herzlich eingeladen sind. Im kleineren Rahmen veranstalten wir Besuche in Theatern in ganz Deutschland um den Austausch zu fördern.

Kontaktieren Sie uns